Wo und wie sind Schwestern eingesetzt?


Grundsätzlich kommt es nicht darauf an, was eine Schwester tut, sondern dass sie ihren Dienst im christlichen Geist ausübt.



Je nach Ausbildung und Sachkenntnissen sind die Schwestern in verschiedenen Bereichen eingesetzt: Kranken- und Altenpflege, Erziehungs- und Bildungsarbeit, Hauswirtschaft und Verwaltung, pastorale Dienste.
Die Sorge um vereinsamte und von der Gesellschaft benachteiligte Menschen und die Mitarbeit in der Seelsorge geschieht auch auf ehrenamtlicher Basis.
Wir wollen Menschen helfen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Gerechtigkeit und die Würde jedes Menschen sind uns ein großes Anliegen.
Ältere und kranke Schwestern tragen durch Gebet und Annahme ihrer Gebrechen die Nöte von Kirche und Welt mit.


Mögliche Hilfen

Orientierung an der Hl. Schrift und am Geist unserer Gründerin.
Zusammenarbeit mit all denen, die sich für die Förderung des ganzen Menschen einsetzen.
Aufgeschlossen sein für die Mentalität und Probleme der Umgebung, in der wir eingesetzt sind.
Berufliche und fachliche Weiterbildung


Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. (Mt 25, 40b)


… unsere Aufgabe ist es, mit jenen, zu denen wir gesandt sind, die Spuren seiner Liebe zu suchen und an der Erlösung mitzuwirken.
(Lebensordnung, Nr. 12)


Alle eure Beschäftigungen sollen ein ständiges Gebet sein. (Mutter Alfons Maria)





Du, Gott, bist das Leben.
Du begleitest uns mit deiner Liebe und Treue.
Wir danken dir.
Du, Herr Jesus Christus, hast uns eingeladen,
dir nachzufolgen in der Gemeinschaft der Kirche.
Zeige uns, wohin du uns senden willst.
Du, Heiliger Geist, schenke uns Mut
und Zuversicht zum nächsten Schritt.



Zur Druckversion
Seite empfehlen
HomeAktuellesArchivImpressumKontaktSitemap